> Zurück

Auftakthürde in der 2. Kreisliga erfolgreich gemeistert

Eric Fritzsche 08.09.2017

Am 07.09.17 war unsere erste Mannschaft bei der zweiten Mannschaft aus Wurgwitz zu Gast. In diesem Duell ging es darum, wer den besseren Start in der 2. Kreisliga hinlegen würde. Beide Teams waren, sei es durch Abstieg (Post SV 1.) oder durch die Umstellung im Staffelsystem (Wurgwitz 2.), von der 1. in die 2. Kreisliga gerutscht. 

Die Gastgeber aus Wurgwitz konnten mit Laue, Angermann, Engelmann und Rosenberg in ihrer Bestbesetzung antreten. Wir mussten leider auf Stephan verzichten, der sich im Training durch eine unglückliche Bewegung verletzt hatte. Für ihn sprang freundlicherweise Sebastian L. ein.

Das Punktspiel wurde durch die beiden obligatorischen Doppel eröffnet. Hier hatte unser erstes Doppel Frank/Steffen gegen Angermann/Engelmann mit 1:3 das Nachsehen. Das zweite Doppel Eric/Sebastian L. machte es etwas spannender und setzte sich am Ende mit 3:2 gegen Laue/Rosenberg durch. Die erste Einzelrunde bestritten Frank gegen Angermann und Eric gegen Laue. Beide konnten sich mit einem 3:0 gegen ihre Gegner behaupten. Sebastian L. konnte gegen Engelmann leider nichts ausrichten und musste mit 0:3 das Feld räumen. Steffen riss das Ruder gegen Rosenberg noch rum und verwandelte einen 0:2 Rückstand in einen 3:2 Sieg. Damit stand es aktuell 4:2 für den Post SV. Der erste Sieg im ersten Spiel war also nicht mehr weit.

Die drei nachfolgenden Spiele konnten für den Post SV gewonnen werden und sicherten somit das Unentschieden. Nun musste also noch ein Punkt her, um den Einstand in der 2. Kreisliga perfekt zu machen.

Sebastian L. verlor sein zweites Spiel unglücklich mit 1:3. Eric sicherte mit einem 3:1 Sieg über Engelmann den achten Punkt. Steffen verlor sein drittes Spiel mit 1:3 gegen Laue. Sebastian L. (furios gegen Angermann (3:1)) und Frank (abgezockt gegen Rosenberg (3:0)) holten zwei weitere Punkte für den Post SV. Am Ende stand es also 10:4 für die Gäste des Post SV. Damit war der Einstieg in die untere Liga perfekt gelungen.

 

Bester Spier war Eric mit 3,5 Punkten. Frank erreichte 3,0 und Steffen 2,0 Punkte. Sebastian L. erzielte 1,5 Punkte.