> Zurück

Bittere Niederlage gegen Wurgwitz

Frank Zöllner 23.09.2017

Nach dem überzeugenden Saisonauftakt (siehe hier) ging es für unsere 2. Mannschaft am Freitag nach Wurgwitz. Mit exakt derselben Aufstellung wie gegen Altenberg rechneten wir uns eigentlich gute Chancen aus, den einen oder anderen Punkt vom Stadtrivalen zu stiebitzen. Aber Pläne sind ja bekanntlich dafür da, in der Realität geprüft zu werden.

Gleich der Beginn der Partie wurde verschlafen. Beide Doppel gingen an Wurgwitz - ein klassischer Fehlstart. Offensichtlich war das eine Art Hallo-Wach-Erleben, denn in der sich anschließenden Einzelrunde wurden immerhin 3 Einzelspiele gewonnen. Zwischenstande also 3:3.

Die zweite Einzelrunde wurde gerecht unter den Rivalen aufgeteilt. Zwischenstand jetzt 5:5, die Spannung stieg.

Die Entscheidung musste also in der abschließenden Runde fallen. Und sie fiel. Leider nicht in unserem Sinne, denn alle vier Einzelspiele wurden verloren. Endergebnis also 9:5 für Wurgwitz und damit Glückwunsch an den Gegner.

Möglicher Erklärungsversuch: Zu spät munter geworden und zu früh Feierabend gemacht? Wie auch immer, die Saison ist noch lang und wir hoffen auf Besserung.

Beste Scorer des Abends waren Sebastian R. und Thomas mit je 2 Punkten; Sebastian L. steuerte einen Punkt bei.