> Zur├╝ck

Gl├╝cklicher Sieg im Kreispokal (2. Runde)

Eric Fritzsche 07.10.2017

Am 06.10.2017 war für unsere erste Mannschaft die zweite Runde des Kreispokals angesetzt. Der Gegner hieß Heidenau 3. Da die Halle der Heidenauer in den Ferien nicht genutzt werden kann, wurde das Heimrecht getauscht. So fanden sich also unsere Gegner der Heidenau 3 am 05.10. bei uns in Freital ein. Sie traten mit Bartnitzek, Rode und Seifarth gegen Eric, Frank und Steffen an. 

Die erste Runde umfasste drei Enzelspiele. Den Anfang machten Eric gegen Rode und Frank gegen Bartnitzek. Eric tat sich gegen Rode recht schwer und konnte nach großem Kampf 3:1 siegen. Auch Frank hatte Schwierigkeiten, konnte sich dann aber im fünften Satz gegen Bartnitzek klar durchsetzen. Nun war Steffen an der Reihe, der mit Spfrd. Seifarth, gemessen an den LPZ-Punkten, den stärksten Gegener erwischt hatte. Trotz großem Kampf hatte es leider nicht gereicht und er musste seinem Gegner zum 3:0 Sieg gratulieren.

Jetzt konnte das Doppel Frank/Steffen gegen Bartnitzek/Rode die Weichen auf Sieg stellen. Das Freitaler Doppel hatte wenig Mühe und gewann klar mit 3:0. Damit stand es 3:1 für Freital und es musste nur noch ein Sieg her, um das Kreispokal-Spiel für uns zu entscheiden.

Die zweite Einzelrunde eröffneten Eric gegen Bartnitzek und Steffen gegen Rode. Steffen gewann als Erster der beiden laufenden Partien. Damit war uns der Sieg nicht mehr zu nehmen. Eric musste gegen seinen Gegner Bartnitzek in den fünften Satz und siegte da knapp mit 11:9. Auch Frank siegte gegen Seifarth knapp.

Da nur die ersten vier Siegpunkte zählen, hieß das Endergebnis also 4:1 für den Post SV Freital. Damit sind wir für die dritte Pokalrunde qualifiziert.