> Zurück

Siegesserie hält

Frank Zöllner 05.12.2017

Am vergangenen Donnerstag trat unsere 2. Mannschaft in heimischen Gefilden zum vorletzten Punktspiel der Hinserie an. Zu Gast war die 3. Vertretung aus Reinhardsgrimma mit Förster, Lotze, Hohlfeld und Scholze. Unser Starensemble glänzte wieder mit Vollzähligkeit, d.h. es spielten Sebastian L., Harry, Thomas und Sebastian R. . 

Die Doppelrunde ging komplett an uns. Sebastian und Sebastian machten es mit 3:0 gegen Förster/Hohlfeld kurz und eindeutig, bei Thomas und Harry dauerte es ein wenig länger, bevor sie mit 3:1 gegen Lotze/Scholze nachzogen.

Auch die erste Einzelrunde wurde von unseren Spielern dominiert. Sebastian R. verlor zwar 0:3 gegen Hohlfeld, alle anderen Postler setzten sich jedoch deutlich durch. Wieder einmal war die Ausgangslage für uns also hervorragend, ein weiterer Sieg kündigte sich an.

Die folgenden Begegnungen brachten dann die Entscheidung. Im oberen Paarkreuz gewann Sebastian L. sein Spiel gegen Sportfreundin Förster mit 3:0, Harry holte mit seinem 3:1-Erfolg gegen Lotze den Punkt zum Unentschieden und Thomas brachte den Tagessieg mit einem 3:0 gegen Hohlfeld unter Dach und Fach. Wiederum war es einzig Sebastian R., der zur Zeit einfach nicht so recht an die Sicherheit vergangener Spielzeiten anknüpfen konnte und sein Match gegen Scholze mit 0:3 abgab.

Das endgültige Ergebnis von 10:4 wurde in der letzten Runde besiegelt. Sebastian L. konnte mit 3:0 gegen Hohlfeld seine überragende Form bestätigen. Harry gelang ein schöner 3:0-Sieg gegen Scholze. Unser oberes Paarkreuz glänzte also mit der optimalen Punktausbeute von jeweils 3,5 Punkte. Thomas (Ausbeute des Abends 2,5 Punkte) fand in Sportfreundin Förster seine Meisterin, 1:3 hieß es hier am Ende. Lediglich Sebastian R. konnte heute kein einziges Einzelspiel gewinnen und gab auch das Match gegen Lotze mit 0:3 ab. Total unzufrieden und sehr frustrierend für ihn, läuft es doch in letzter Zeit gar nicht so rund. Aber Kopf hoch, das (Tischtennis)-Leben geht weiter - vielleicht klappt es ja im nächsten Spiel besser.

Ein weiterer Sieg also für unsere 2. Mannschaft, der den zweiten Tabellenplatz festigt und Mut für das letzte Spiel der Hinserie machen sollte - dann auswärts gegen Dippoldiswalde.