> Zurück

Mit einem Sieg in die Winterpause!

Eric Fritzsche 12.12.2017

Für das letzte Punktspiel der bisher recht erfolgreichen Hinserie hieß der Gegner für unsere erste Mannschaft LSV Reichstädt 2. Unsere Gäste betraten unsere heimische Halle mit den Spfrd. Sander, Zönnchen, Weinhold und Ersatzmann Hirschel. Unsere Mannschaft stellte mit Frank, Stephan und Steffen einen Teil der Stammbesetzung auf. Unsere fehlende Nummer Eins, Eric, wurde durch Sebastian R. vertreten. Vielen Dank an dieser Stelle!

Den Anfang bestritten die Doppel Frank und Steffen gegen Weinhold/HIrschel. Sie zeigten keine Schwäche und gewannen klar mit 3:0. Stephan und Sebastian hatten gegen das Doppel Sander/Zönnchen mehr Schwierigkeiten und mussten infolgedessen dem Gegner zu einem 3:1 Sieg gratulieren. Die erste Einzelrunde ging mit 3:1 an uns, wobei alle gewonnenen Spiele recht deutlich ausfielen. Sebastian verlor sein erstes Einzel leider gegen Weinhold mit 0:3.

Die zweite Runde der Einzelpartien ging sehr deutlich mit 4:0 an uns. Drei der vier Spiele wurden zu Null gewonnen. Lediglich Stephan gab gegen Zönnchen einen Satz ab, gewann aber dennoch mit 3:1. Demnach stand es mittlerweile 8:2 für die unsere Akteure. Damit war uns der siebte Sieg der Hinserie nicht mehr zu nehmen.

Das Spiel war ja aber noch gar nicht vorbei, denn es stand die dritte Einzelrunde noch an. In dieser Runde trennten sich die Spieler 2:2. Steffen verlor in seinem dritten Spiel überraschend 2:3 gegen Reichstädts Nummer Eins Sander und Sebastian musste seinem Gegner Zönnchen zum 3:1 Sieg gratulieren. Frank und Stephan schraubten das Ergebnis durch ihre beiden 3:0 Siege gegen Weinhold bzw. Hirschel auf 10 Zähler.

Unsere erste Mannschaft überwintert mit diesem 10:4 gegen den LSV Reichstädt 2 weiterhin auf dem zweiten Platz und hat mit einem Punkteverhältnis 15:3 gute Chancen auf einen direkten Wiederaufstieg. Wir drücken alle Daumen für die Rückrunde.

Am Mittwoch den 13.12.17 steht das letzte Spiel für dieses Jahr an. Die erste Mannschaft muss in der 3. Runde des Kreispokals in Grumbach ran. Auch hier wünschen wir viel Erfolg.