> Zurück

Der Deckel sitzt nun ganz ganz fest

Sebastian Riedel 11.04.2018

Am letzten Donnerstag empfing unsere 2. Mannschaft die 4. Mannschaft vom Hainsberger SV zum Punktspiel. Natürlich wollten wir an diesem Abend den Aufstieg perfekt machen. Also musste ein Sieg her, ansonsten müssten wir uns noch weiter strecken.

Wir spielten wieder mit voller Kapelle, heißt 2x Sebastian, Harry und Thomas. Die Gäste aus Hainsberg traten geschlossen mit einem Frauenteam an. Klemt, Leuoth, S., Leuoth, A. und Göhler hießen die Gegnerinnen und waren somit lediglich auf einer Position im Vergleich zum Hinspiel verändert.

Die Sebastians spielten im Doppel gegen Klemt/ Leuoth, A. und verloren 0:3. Das hatten sich beide sicher ganz anders vorgestellt, aber sie waren selber schuld. Ein wenig mehr an Kommunikation wäre sicher hilfreich gewesen. Besser machten es Thomas und Harry gegen Göhler/Leuoth, S. 3:0 hieß es hier am Ende für unser "Seniorendoppel".

Erste Einzelrunde: Sebastian L. gegen Leuoth, S. und Harry gegen Klemt. Beide gewannen nach hartem Kampf mit 3:2, Harry drehte sogar ein 0:2. Thomas gegen Leuoth, A. und Sebastian R. gegen Göhler. Thomas siegte klar 3:0 und Sebastian ebenfalls im 5.Satz mit 3:2. Somit stand es 5:1 für uns.

Zweite Einzelrunde: Sebastian L. gegen Klemt und Harry gegen Leuoth, S. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte Sebastian das Spiel doch noch sauber kontrollieren und gewann mit 3:1 und auch bei Harry gab es nix zu meckern, er siegte deutlich 3:0. Thomas nun gegen Göhler, Sebastian R. gegen Leuoth, A. Beide hatten keine Mühe und gewannen klar mit 3:0. Somit stand es 9:1 für uns und der Aufstieg war perfekt!

Es gab aber noch eine dritte Einzelrunde: Thomas gegen Klemt und Sebastian L. gegen Göhler. Auch hier gab es keinerlei Probleme, beide gewannen jeweils 3:0. Man muss aber fairerweise anmerken, dass Sportfreundin Klemt im 3. Satz ihren Schläger beschädigte und somit nicht mehr voll angreifen konnte. Aber natürlich soll das keineswegs die Leistung von Thomas schmälern! Harry dann noch gegen Leuoth, A. und Sebastian R. gegen Leuoth, S. Bei Harry war nach einem deutlichen 3:0 alles schnell geklärt, Sebastian und seine Gegnerin dagegen schupften sich fast zu Tode. Am Ende stand ein 2:3 aus Sebastians Sicht.

Somit gab es ein 12:2 für unsere Mannen und der Deckel zum Aufstieg sitzt nun wahrlich fest und kann nicht verrückt werden. Glückwunsch an alle Beteiligten! Auch wenn noch zwei Partien anstehen, es war schon jetzt eine sehr starke Saison.

Harry und Thomas holten 3,5 Punkte, Sebastian L. 3 und Sebastian R. 2 Punkte.