> Zurück

Auf Schusters Rappen

Frank Zöllner 26.06.2019

Ende Mai war es nach langer Durststrecke wieder einmal soweit: Nachdem in den vergangenen Jahren nur die Erinnerung an gemeinsame Wanderungen existierte, begab sich eine gar nicht mal so kleine Schar bewegungsbedürftiger Postsportler auf den Weg ins schöne Bielatal, um die Segnungen unserer schönen sächsischen Felsenheimat zu genießen. In trauter Runde ging es zunächst von den Zollhäusern in Richtung tschechische Grenze, natürlich unterbrochen von einer zünftigen Rast. Thomas spendierte eine Runde "Zaubertrank", je nach Trainingszustand wahlweise in hoch-oder niedrigprozentiger Ausführung, die kleineren Wanderer mussten sich selbstverständlich mit alkoholfreien Getränken begnügen. Der guten Stimmung tat das jedoch keinen Abbruch. Weiter ging es durch den Glasergrund und anschließend in gemütlicher Runde durch wunderbare Rapsfelder zurück nach Rosenthal. Zwar gab es dieses Mal keine Klettereinlage, aber auch so waren sich alle einig: Ein schöner Tag, und der nächste Wandertag kommt bestimmt!