> Zurück

harter Kampf in Oelsa | Nachtrag vom 26.09.2019

Stephan Klose 05.10.2019

Am 04.10. fuhr unsere zweite Mannschaft zum ersten Mal in voller Mannschaftsstärke zu der ebenfalls stark einzuschätzenden 5. Mannschaft aus Oelsa. 

Freital spielte mit Stephan, Thomas, Sebastian und Jörg. Oelsa trat mit Weigel, Zimmermann, Peters und Herzog an.

Im ersten Doppel bekamen es Sebastian und Jörg mit dem stärkeren Doppel Weigel/Zimmermann zu tun. Trotz knapper Sätze verloren sie klar mit 0:3. Stephan und Thomas taten sich gegen Peters/Herzog sichtlich schwer, gewannen aber mit 3:1. 

In der ersten Einzelrunde spielte zunächst Thomas gegen Weigel und Stephan gegen Zimmermann. Thomas kämpfte gegen seinen Kontrahenten, und konnte im dritten Satz auf 1:2 verkürzen. Im vierten Satz holte er einen schon verloren geglaubten Satz wieder auf und es wurde noch einmal spannend. Leider verlor Thomas aber auch den vierten Satz und musste seinem Gegner zu seinem 3:1-Erfolg gratulieren. Ähnlich knapp erging es Stephan gegen Zimmermann. Nach einem klaren ersten Satzerfolg verlor er den zweiten Satz noch deutlicher. Im dritten und vierten Satz aber behielt Stephan die Nerven und holte den Punkt für seine Mannschaft. Sebastian bekam es als erstes mit dem Jugendspieler Herzog zu tun. Nach drei kurzen und deutlichen Sätzen (11:4, 11:4, 11:3) fuhr Sebastian seinen ersten Saisonerfolg ein. Jörg spielte gegen den erfahrenen Peters. Zunächst holte Jörg den ersten Satz, musste sich aber dann in Folge seinem Gegner mit 1:3 geschlagen geben.

In der zweiten Einzelrunde begannen wieder Thomas und Stephan. Thomas spielte gegen Zimmermann ein starkes Spiel. Aber auch er gab den zweiten Satz an seinen Kontrahenten ab und es wurde wieder spannend. Dies brachte aber Thomas nicht aus der Ruhe und so konnte er mit 3:1 triumphieren. Im zweiten Spiel deutete sich (wie bei jeder Begegnung) ein spannendes und knappes Match an - Stephan gegen Sportfreund Weigel. Stephan begann überzeugend und ging im ersten Satz klar in Führung, schlief dann aber gegen Ende ein und verlor den ersten Satz. Dies wiederholte sich dann auch im dritten und fünften Satz. Zum Glück konnte aber Stephan im 5. Satz die Oberhand behalten und gewann denkbar knapp mit 3:2. Sebastian hatte gegen Peters keine Mittel gefunden und musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Hingegen Jörg wusste ganz genau, was gegen Herzog zu tun ist, und gewann mit 3:0. So hatten die Freitaler bereits 6 Punkte gesammelt. Auf zur letzten Einzelrunde!
 
Stephan begann gegen Peters und sicherte sich mit seinem 3:0-Erfolg das Unentschieden. Sebastian spielte stark gegen Weigel, musste sich aber trotzdem mit 0:3 geschlagen geben. Jörg fand kein Mittel gegen den stark spielenden Zimmermann und verlor ebenfalls mit 0:3. Jetzt hing alles an Thomas - Unentschieden oder ein Sieg! Thomas tat sich sichtlich schwer, konnte aber aufgrund seiner ganzen Erfahrung mit 3:0 gewinnen und holte damit den Mannschaftssieg!
 
Stephan holte 3,5 Punkte, Thomas 2,5 Punkte, Sebastian und Jörg jeweils 1 Punkt
 
Ein starke Mannschaftsleistung!
 
*******************************************************************
Nachtrag vom 26.09.2019

Das Heimspiel gegen die SG Grumdbach 5. gewann unsere Mannschaft mit 9:5. Stephan und Thomas holten dabei jeweils 3,5 Punke, Jörg starke 2 Punkte und Henry weiter viel Erfahrung.