> Zurück

Vermeidbare Niederlage gegen Beerwalde

Eric Fritzsche 08.12.2019

Letzten Donnerstag war die erste Mannschaft der SG Beerwalde in unseren heimischen Hallen zu Gast. Mit den Sportfreunden Steigemann, Bojarski, Lippmann und Börner sind unsere Gegner in Bestbesetzung angetreten. Auch wir konnten auf die Stammbesetzung zurückgreifen.

Freital lieferte einen Fehlstart par excellence. Beide Doppel gingen klar mit 0:3 verloren. Eric sorgte mit seinem 3:0 Sieg gegen Bojarski für den Anschlusspunkt. Frank konnte gegen die Angriffe von Beerwaldes Topmann Steigemann nicht bis zum Ende standhalten. Am Ende verlor er 2:3. Sebastian siegte gegen Börner denkbar glücklich mit 3:1. Steffen hatte gegen Lippmann nicht viel entgegenzusetzen.

In der zweiten Runde standen sich die an Position eins stehenden Spieler Eric und Spfrd. Steigemann gegenüber. Nach drei Sätzen führte Eric mit 2:1. Den vierten Satz konnte sein Gegner erst in der Verlängerung gewinnen, ehe Eric im letzten Satz den Sack zumachte und 11:5 gewann. Frank konnte gegen Bojarski seine 2:0 Führung nicht über die Ziellinie führen. Schlussendlich musste Frank seinem Gegner zum 3:2 Sieg gratulieren. Steffen und Sebastian hatten im Spiel der Positionen 3 bzw. 4 jeweils mit 1:3 das Nachsehen.

In der dritten Einzelrunde bekam es Sebastian mit Steigemann zu tun. Leider konnte er sich nicht durchsetzen und verlor mit 0:3. Die nächsten zwei Punkte konnten auf das Freitaler Konto verbucht werden. Eric gewann gegen Lippmann und Frank gegen Börner mit jeweils 3:2. Der letzte Punkt ging nach der 3:0 Niederlage gegen Bojarski an Beerwalde.

Damit ging diese Begegnung mit 9:5 an Beerwalde. Damit tauschen wir den Tabellenplatz mit Beerwalde und rutschen auf den vorletzten Tabellenplatz. Nun bleiben noch zwei Spiele (12.12.19 gegen Hainsberg 2, 07.12.19 gegen Oelsa), um auf deinen Nichtabstiegsplatz zu klettern.

Eric holte in der Begegnung 3 Punkte. Frank und Sebastian holten jeweils einen Punkt.