> Zurück

Spielbericht Freundschaftsspiel - Rückrunde 2010

Eric Fritzsche & Stephan Klose 08.12.2010

Die Rückrunde fand am 08.12.2010 in der kleinen Halle der Ernst-Grube-Halle in Freiberg statt. Frank, Steffen, Thomas, Eric, Stephan und Philipp machten sich auf den Weg in die Bergwerks- und Universitätsstadt. Der Empfang war sehr herzlich und wir fühlten uns  sofort wohl. Möglicherweise trug dazu die Tatsache, dass für das leibliche Wohl bestens gesorgt war, nicht unmaßgeblich bei.

Nachdem der Vereinsvorsitzende des TTV "Glück Auf" Freiberg Christian Belger einige Worte zur Begrüßung gesagt hatte, konnte es auch schon losgehen. In der ersten Runde traten die mitgereisten Spieler aus Freital gegen eine Auswahl aus Freiberg an. Diese bestand zunächst aus Peter, Mario, Patrick, Marcel, Haike und Christian. Der Gastgeber erwischte einen hervorragenden Start und konnte gleich durch drei klar gewonnene Doppel die ersten Punkte auf seinem Konto verbuchen. Da das der Post SV so nicht stehenlassen konnte, sollte jetzt der Gashebel umgelegt werden, um in Führung zu gehen. Leider klappte dies nicht wie gewünscht, denn in Runde 1 der Einzelspiele wurden die Punkten unter den Teams gleich aufgeteilt, sodass der TTV immer noch mit 6:3 führte. In der zweiten Runde konnte sich der Post SV auf 8:7 herankämpfen, sodass für die Siegerfindung das Entscheidungsdoppel her musste. Dieses konnten Frank und Steffen vom Post SV gegen Peter und Mario vom TTV klar mit 3:0 gewinnen. Damit stand es am Ende 8:8 unentschieden.

Die zweite Runde sollte deutlicher entschieden werden. Hier begegneten sich André, Thorsten, Katja, Uwe P., Patrick, Marcel und Mario vom TTV und Frank, Steffen, Thomas, Eric, Stephan und Philipp vom Post SV. In dieser Konstellation konnten 2 der 3 Doppel für den Post SV gewonnen werden, sodass der Post SV erstmals an diesem Abend in Führung ging. Und die Führung sollte selbstverständlich weiter ausgebaut werden. In der ersten Einzelrunde gewann der Post SV fünf von sechs Spielen und zog mit 7:2 in den Sätzen davon. Auch in der nächsten Runde wurde nur ein Spiel abgegeben, was dazu führte, dasss der Gastgeber unaufhaltsam mit 12:3 in den Sätzen führte. Auch das letzte Doppel konnte an der Situation nichts ändern. Somit gewann der Post SV dieses Spiel mit 13:3.

 

Wir bedankten uns bei den Gastgebern für den herzlichen Empfang und die fairen Spielen. Aber natürlich danken wir auch für das reichhaltige Bufett. Wir freuen uns auf die nächste Zusammenkunft.

 

 

Ergebnisse der Rückrunde 2010

 

1. Spiel im 6er-Paarkreuz-System

 
  Spieler Heim Spieler Gast 1.Satz 2.Satz 3.Satz 4.Satz 5.Satz Sätze Punkte
 
1. Sura / Michalik Fritzsche / Klose 11 : 9 11 : 6 11 : 7             3 : 0 1 : 0
2. Steuer / Beckert Fritzsche / Klose 13 : 11 11 : 4 11 : 7             3 : 0 1 : 0
3. Franke / Belger Riedel / Schulze 11 : 8 11 : 5 11 : 9             3 : 0 1 : 0
4. Sura, Claus-Peter Tillig, Steffen 8 : 11 5 : 11 13 : 11 4 : 11       1 : 3 0 : 1
5. Michalik, Mario Zöllner, Frank 7 : 11 8 : 11 8 : 11             0 : 3 0 : 1
6. Steuer, Patrick Fritzsche, Eric 11 : 7 11 : 7 7 : 11 11 : 8       3 : 1 1 : 0
7. Franke, Haike Riedel, Thomas 11 : 7 11 : 9 11 : 3             3 : 0 1 : 0
8. Belger, Christian Schulze, Phillip 7 : 11 8 : 11 5 : 11             0 : 3 0 : 1
9. Beckert, Marcel Klose, Stephan 10 : 12 11 : 9 9 : 11 14 : 12 11 : 9 3 : 2 1 : 0
10. Sura, Claus-Peter Zöllner, Frank 10 : 12 11 : 6 9 : 11 8 : 11       1 : 3 0 : 1
11. Michalik, Mario Tillig, Steffen 10 : 12 11 : 7 12 : 10 10 : 12 7 : 11 2 : 3 0 : 1
12. Steuer, Patrick Riedel, Thomas 6 : 11 10 : 12 6 : 11             0 : 3 0 : 1
13. Franke, Haike Fritzsche, Eric 11 : 7 4 : 11 5 : 11 10 : 12       1 : 3 0 : 1
14. Belger, Christian Klose, Stephan 12 : 10 11 : 9 13 : 11             3 : 0 1 : 0
15. Beckert, Marcel Schulze, Phillip 11 : 9 11 : 5 11 : 6             3 : 0 1 : 0
16. Sura / Michalik Zöllner / Tillig 6 : 11 9 : 11 3 : 11             0 : 3 0 : 1
                29 : 27 8 : 8

 

 

 

2. Spiel im 6er-Paarkreuz-System

 
  Spieler Heim Spieler Gast 1.Satz 2.Satz 3.Satz 4.Satz 5.Satz Sätze Punkte
 
1. Schneider / Fleischer Fritzsche / Klose 6 : 11 10 : 12 10 : 12             0 : 3 0 : 1
2. Richter / Petereit Zöllner / Tillig 8 : 11 4 : 11 3 : 11             0 : 3 0 : 1
3. Steuer / Beckert Riedel / Schulze 11 : 6 11 : 6 6 : 11 8 : 11 11 : 6 3 : 2 1 : 0
4. Schneider, André Tillig, Steffen 7 : 11 5 : 11 9 : 11             0 : 3 0 : 1
5. Franke, Haike Zöllner, Frank 9 : 11 8 : 11 8 : 11             0 : 3 0 : 1
6. Michalik, Mario Fritzsche, Eric 8 : 11 11 : 9 8 : 11 11 : 9 8 : 11 2 : 3 0 : 1
7. Steuer, Patrick Riedel, Thomas 11 : 7 15 : 13 11 : 13 11 : 8       3 : 1 1 : 0
8. Petereit, Uwe Schulze, Phillip 7 : 11 11 : 8 10 : 12 9 : 11       1 : 3 0 : 1
9. Fleischer, Thorsten Klose, Stephan 7 : 11 9 : 11 6 : 11             0 : 3 0 : 1
10. Schneider, André Zöllner, Frank 4 : 11 4 : 11 5 : 11             0 : 3 0 : 1
11. Franke, Haike Tillig, Steffen 11 : 8 6 : 11 11 : 9 9 : 11 7 : 11 2 : 3 0 : 1
12. Michalik, Mario Riedel, Thomas 5 : 11 6 : 11 6 : 11             0 : 3 0 : 1
13. Steuer, Patrick Fritzsche, Eric 11 : 6 11 : 5 11 : 6             3 : 0 1 : 0
14. Petereit, Uwe Klose, Stephan 11 : 6 10 : 12 5 : 11 2 : 11       1 : 3 0 : 1
15. Fleischer, Thorsten Schulze, Phillip 7 : 11 11 : 9 12 : 14 8 : 11       1 : 3 0 : 1
16. Schneider / Fleischer Zöllner / Tillig 3 : 11 7 : 11 5 : 11             0 : 3 0 : 1
                16 : 42 3 : 13