> Zurück

Revanche gegen Hainsberger SV 2 geglückt

Eric Fritzsche 02.02.2019

Letzten Donnerstag hatte unsere erste Mannschaft den Stadtrivalen aus Hainsberg zu Gast. Die Gäste traten mit den Spfrd. Straube, Zieschang, Höhne und Ersatzmann Scheumann an. Wir konnten indes auf unsere Stammbesetzung zurückgreifen.

Im Doppel sahen sich zunächst Frank und Steffen dem Hainsberger Doppel Straube/Höhne gegenüber. Dieses konnten sie knapp mit 3:2 besiegen. Eric und Sebastian hatten gegen Zieschang/Scheumann keine Chance und gingen mit 0:3 baden.

Eric und Frank mussten wieder als erstes in der ersten Einzelrunde ran. Eric hatte gegen Zieschang wenig Mühe und gewann 3:0. Frank hatte währenddessen gegen Straube mit 0:3 das Nachsehen. Sebastian verlor mit 1:3 gegen Ersatzmann Scheumann und Steffen stellte den 3:3- Ausgleich durch einen ungefährdeten 3:0 Sieg über Spfrd. Höhne her. 

Eric konnte sich gegen Straube knapp mit 3:2 durchsetzen. Auch Frank gewann gegen Zieschang mit 3:1. Sebastian hatte keinen guten Tag erwischt und verlor auch sein Spiel gegen Höhne mit 1:3. Steffen stellte mit seinem 3:1 Sieg über Scheumann die Weichen auf den so erhofften Punkt. Dazu musste nur noch ein Sieg her.

Den Anfang in der dritten Einzelrunde machte Sebastian gegen Straube. Auch gegen diesen Gegner blieb Sebastian unter seinen Möglichkeiten und verlor abermals mit 1:3. Für den Punkt zum Unentschieden sorgte Eric mit seinem ungefährdeten 3:0 Sieg gegen Höhne. Frank hatte gegen den groß aufspielenden Spfrd. Scheumann wenig Chancen und verlor mit 1:3. Den glücklichen Siegpunkt bescherte uns dann aber doch Steffen, der mit großer Kampf- und Willenskraft und trotz anfänglicher Zweifel Gegner Zieschang mit 3:0 schlug.

Damit war die Revanche zur Hinrundenniederlage geglückt. Unsere erste Mannschaft schlug den Hainsberger SV 2 mit 8:6. Steffen war an diesem Tag mit 3,5 Punkten bester Mann. Eric holte 3 Punkte und Frank steuerte 1,5 Punkte bei. Sebastian ging leider leer aus.

Am kommenden Dienstag ist die erste Mannschaft bei einem weiteren Stadtrivalen, dem TTC Freital 4, gefordert.

Viel Erfolg dabei!