> Zurück

Sieglosserie reißt nicht ab

Stephan Klose 14.03.2019

Am 14.03.2019 empfing unsere zweite Mannschaft die erste Mannschaft des Obercarsdorfer SV. Die Gäste stehen einen Platz in der Tabelle vor Freital, allerdings mit großem Punktevorsprung. Das Hinspiel gewannen die Obercarsdorfer klar mit 12:2.

Für Freital spielten Stephan, Thomas, Rainer und Torsten. Die Gäste traten mit den Sportfreunden Löbe, Bachmann, Holzschuh und Richter an.

Im ersten Doppel hießen die Gegner von Thomas und Stephan die Spfr. Löbe und Richter. Nach drei knappen, aber erfolgreichen Sätzen, konnte sich unser Doppel für ihren Sieg feiern lassen. Im zweiten Doppel spielten Rainer und Torsten gegen Bachmann und Holzschuh. Leider verloren zwar die Freitaler klar mit 0:3, konnten aber in den Sätzen dennoch mit ihrem Gegner mithalten.

So lautete es nach der Doppelrunde ausgeglichen 1:1.

In der ersten Einzelrunde spielte zunächst Stephan gegen Bachmann und Thomas gegen Löbe. Stephan gewann sein Einzel mit viel Ruhe und kraftvollen Schlägen in knappen Sätzen mit 3:1. Thomas kämpfte gegen Löbe, konnte aber nichts gegen seine starken Schüsse ausrichten und verlor mit 1:3. Rainer verlor ebenfalls knapp in den Sätzen gegen Richter und musste seinem Gegner zum 3:1 Erfolg gratulieren. Torsten bekam es zum Anfang mit Holzschuh zu tun. Nach einem furiosen ersten Satz musste er sich dann doch leider mit 0:3 geschlagen geben.

Zwischenstand: 2:4

In der zweiten Einzelrunde spielten Stephan gegen Löbe und Thomas gegen Bachmann. In dieser Konstellation kamen die Freitaler Spieler nicht mit der Spielweise des Gegners klar und mussten sich mit 0:3 bzw. 1:3 geschlagen geben. Auch im unteren Paarkreuz verloren unsere Ersatzspieler Rainer und Torsten ihre Einzel mit 0:3 und 2:3. Erwähnenswert ist dabei, dass Torsten nach einer langen Verletzungspause erstmalig wieder beim Punktspiel dabei war und dabei zu seiner Premiere fast seinen ersten Erfolg gefeiert hätte.

Zwischenstand: 2:8

In der letzten Einzelrunde ging es also für unsere Spieler nur noch um die Höhe der Niederlage. Stephan gewann souverän gegen Holzschuh mit 3:0. Thomas siegte ebenfalls in seinem letzten Einzel mit 3:0 gegen Richter. Rainer und Torsten verloren ihre Einzel jeweils mit 0:3 gegen Löbe und Bachmann.

Das Endresultat: 4:10

Stephan holte 2,5 Punkte und Thomas 1,5 Punkte.

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei unseren beiden Ersatzspielern Rainer und Torsten für ihre Einsatzbereitschaft und Siegeswillen bedanken!

Das nächste Punktspiel findet am 20.03. in Grumbach statt.