> Zurück

Die Punktejagd geht weiter!

Eric Fritzsche 23.11.2019

Nach dem sensationellen Sieg beim TTC 49 Freital 4 war zwei Tage später der Colmnitzer SV in unseren heimischen Hallen am Start. Stark ersatzgeschwächt traten unsere Gegner mit Noppenspieler Pappermann, Lingelbach und den Ersatzspielern Voigt S und Hahn M an.

Beide Doppel konnten mit 3:1 für uns entschieden werden. Frank und Steffen hatten nach kleinen Anfangsschwierigkeiten das bessere Ende auf ihrer Seite gegen Pappermann/Lingelbach. Eric und Sebastian hatten nach dem Satzverlust gegen Voigt/Hahn die richtigen Mittel gefunden und spielten drei klare Sätze. Die erste Einzelrunde lief ähnlich. Eric siegte 3:1 gegen Lingelbach. Frank hatte gegen Pappermann mit 3:1 das Momentum auf seiner Seite. Auch Steffen und Sebastian ließen ihren Gegnern keine Chance.

Eric holte mit seinem 3:1 gegen Pappermann das Unentschieden, Frank mit einem 3:1 gegen Lingelbach den achten Punkt. Sebastian musste gegen Voigt die erste Niederlage des Tages einstecken. Steffen siegte 3:1 gegen Hahn.

Sebastian hatte gegen Pappermann keine Chance und ging mit 0:3 vom Tisch. Auch Eric tat sich gegen Voigt's Spielweise schwer, konnte aber mit 3:2 siegen. Frank machte gegen Hahn kurzen Prozess und gewann klar 3:0. Steffen setzte mit seinem knappen 3:2 Sieg gegn Lingelbach den Schlusspunkt.

Damit stand es am Ende 12:2 aus Freitaler Sicht. Dies ist schon der zweite Sieg in Folge. So kann es gerne weitergehen. Am 05.12. ist dann die SV Beerwalde in Freital zu Gast.