> Zurück

Niederlage auch im letzten Hinrundenspiel

Eric Fritzsche 09.01.2020

Letzten Dienstag bestritt unsere erste Mannschaft ihr letztes Spiel der Hinrunde bei der SG Oelsa. Unser Gegner musste auf ihre Nummer 1 Lindner verzichten, welcher durch den Jugendspieler Winkler kompensiert werden sollte. Die restliche Mannschaft bestand aus den Spfrd. Fischer, Bandemer und Herzog. Wir konnten wie viele Male auch in unserem letzten Spiel für die Hinserie auf die etatmäßige Mannschaft zurückgreifen.

Beide Doppel gingen klar an den Gastgeber, wobei in beiden Doppeln der zweite Satz erst in der Verlängerung entschieden wurde. Im ersten Einzel des Tages konnte sich Frank in drei Sätzen gegen Fischer durchsetzen. Eric, der an diesem Tag das letzte Spiel für den Post SV Freital bestritt und ab der Rückserie beim TSV Graupa agieren wird, konnte gegen Spfrd. Bandemer nicht viel ausrichten und verlor mit 1:3. Steffen hatte gegen Herzog mit 3:2 das bessere Ende für sich. Sebastian musste sich indes dem Jungspund Winkler mit 1:3 geschlagen geben.

In der zweiten Einzelrunde konnten beide Punkte aus dem oberen Paarkreuz auf das Freitaler Konto verbucht werden. Eric gewann mit 3:1 gegen Fischer und Frank siegte 3:0 gegen Bandemer. Im unteren Paarkreuz gingen beide Punkte auf das Oelsaer Konto. Sebastian verlor mit 1:3 gegen Herzog, nachdem er sich im vierten Satz mit einer 10:6 Führung in den Entscheidungssatz hätte retten können, diese aber verspielte. Steffen konnte eine 2:0 Satzführung gegen Winkler nicht übers Ziel bringen und verlor infolgedessen 2:3.

Auch Eric vertändelte einen sicher geglaubten Sieg gegen Herzog und ging am Ende noch mit 3:2 baden. Sebastian holte gegen Fischer in drei knappen Sätzen einen 3:1 Sieg und damit den fünften und letzten Punkt für Freital. Steffen verlor 1:3 gegen Bandemer und Frank verpasste es, eine 2:0 Satzführung nach Hause zu holen.

Damit stand es am Ende 5:9 aus Freitaler Sicht. Frank holte zwei Punkte und war bester Freitaler Spieler. Eric, Sebastian und Steffen holten jeweils einen Punkt.

Somit überwintert unsere erste Mannschaft als Tabellenletzter mit einem Spielverhältnis von 5:15. Am 30.01. beginnt die Rückrunde der Saison 2019/20 gegen die SG Weißig 1861.