> Zurück

Wer? Wie? Was? - Infos zum Verein in Zeiten der Krise

Frank Zöllner 19.04.2020

In unserem Alltag spielt das Vereinsleben sicher nicht die Hauptrolle. Dennoch ist es für uns, egal ob Hobbyspieler oder Fortgeschrittener, durchaus von einiger Bedeutung. Deshalb sollen an dieser Stelle im folgenden die wesentlichen Informationen zu allen Fragen rund um unseren Verein nach besten Wissen und Gewissen beantwortet werden. 

  • Gesundheit: Hinsichtlich der wohl bedeutendsten Frage kann ich derzeit Entwarnung geben: Allen geht es, so zumindest Stand heute, den Umständen entsprechend gut. (mit Ausnahme von Symptomen der Unbeweglichkeit und des Lagerkollers)

  • Wettkampfbetrieb: Wie Stephan bereits mitgeteilt hat, ist der Ligabetrieb mit Wirkung vom 13.03.2020 eingestellt. Die endgültige Entscheidung, die Saison mit den dazugehörigen Tabellenständen zu beenden, wurde am 01.04.2020 veröffentlicht (inklusive der freundlichen Bemerkung, dass es sich um keinen Aprilscherz handele). Für uns bedeutet das konkret, dass die zweite Mannschaft die nächste Spielzeit in der 2. Kreisklasse West verbleiben wird, während unsere erste Mannschaft in den sauren Apfel des Abstiegs beißen muss und nächste Saison in der zweiten Kreisliga startet. An alle, die beteiligt waren, also Glückwunsch zum Klassenerhalt bzw. Daumen drücken für die neue Herausforderung. 

  • Training/ Mitgliedsbeiträge: Bis zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes werden wir leider wohl noch ein Weilchen warten müssen. Da in diesem Zusammenhang bereits Fragen hinsichtlich des Mitgliedsbeitrages auftraten, möchte ich an dieser Stelle den aktuellen Sachstand bezüglich dieser Frage wiedergeben. Der Landessportbund informierte mich darüber, dass eine Aussetzung der Mitgliedsbeiträge der Satzung der (meisten) eingetragenen Vereine widerspricht und somit nicht einfach durch den Vorstand verfügt werden kann. Allerdings besteht die Möglichkeit, Regelungen in einer Mitgliederversammlung festzulegen, die diesem Anliegen entgegenkommen. Allerdings müssen dabei die Mitglieder in einer Vereinsvollversammlung Gelegenheit zur Diskussion und Abstimmung bekommen. Ich bin mir mit Stephan einig, dass wir unterm Strich dafür sorgen wollen, dass der Verein weiter existenzfähig bleiben soll und wir trotzdem bei Bedarf dem Ansinnen auf Beitragsaussetzung (wenn auch vielleicht erst in Verrechnung mit der nächsten Zahlung) in irgendeiner rechtlich einwandfreien Form nachkommen wollen.

  • Frühjahrsputz: Der ursprünglich für kommenden Samstag vorgesehene Termin entfällt. Ob es dieses Jahr einen anderen Zeitpunkt geben wird, kann noch nicht gesagt werden. Vom Hallenvermieter habe ich allerdings bereits signalisiert bekommen, dass sich die Hallenmiete trotzdem nicht verändern wird.  

  • Wanderung: Für alle Freunde unseres erst letztes Jahr wieder initialisierten Wandertages gilt leider ebenfalls, dass eine seriöse Planung aktuell nicht möglich ist. Es sollte aber mit dem Teufel zugehen, wenn wir da nicht Abhilfe schaffen könnten (im Sommer oder im Herbst oder im Winter ...).

Bleibt mir abschließend nur noch die Hoffnung, dass wir uns baldmöglichst wieder zu einem gepflegten Spielchen treffen können, um den angefutterten Corona-Speck wieder abzutrainieren.

Haltet die Ohren steif!

Frank